World of Warcraft: Erneut Klage gegen Goldverkäufer

von Mark Hübschmann (03. Juni 2007)

Nicht nur Entwickler Blizzard scheinen die Goldfarmer im Online-Rollenspiel World of Warcraft ein Dorn im Auge zu sein (wir berichteten).

Es liegt nun eine weitere Klage gegen IGE, noch ein Unternehmen, dass sich dem Verkauf von Ingame Gold gewidmet hat, vor. Allerdings nicht von Blizzard selbst, sondern von Spielern und Fans des Spiels, die sich auf in Florida geltendes Recht berufen und gegen die unfairen und betrügerischen Geschäftspraktiken sowie die erhebliche Störung der Ökonomie etwas unternehmen wollen.

Ob diese Klage Erfolg haben wird und etwas an der gegenwärtigen Situation ändern kann, wird sich zeigen. Das erhöhte Interessen der Entwicklerfirmen (siehe auch Herr der Ringe Online) lässt aber auf einen baldigen Umschwung hoffen, schließlich geht es um Spaß am Spiel und nicht um kommerzielle Zwecke.

Dieses Video zu WoW schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

World of Warcraft

World of Warcraft-Serie



World of Warcraft-Serie anzeigen

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News