Xbox 360: Keine Preissenkung

von René Peters (10. Juni 2007)

Auf verschiedenen Internetseiten war gestern zu lesen, daß Microsoft eine Preissenkung für die Xbox 360 plane. Angeblich sollte das Gerät in den USA dann 199 Dollar kosten. Demzufolge wäre auch ein günstiger Preis für den europäischen Markt möglich.

Laut Gamerscore.com wurden die Gerüchte nun von David Hufford (Director of Xbox Product Management) dementiert.

Seine bisherigen Aussagen, die zu diesen Meldungen führten, seien völlig aus dem Zusammenhang gerissen worden. In einem Gespräch über allgemeine Verkaufszahlen, habe er lediglich auf den optimalen Verkaufspreis für Konsolen hingewiesen. Aus dieser Aussage auf eine Preissenkung zu schließen sei "*an den Haaren herbeigezogen*",

so Mr. Hufford.

Kommentare anzeigen
Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

(Bildquelle: Game Watch Impress) Genyo Takeda verlässt Nintendo und wird im Juni im Alter von 68 Jahren in den Ruh (...) mehr

Weitere News