Team Fortress 2: Doch kein Platform-übergreifender Mutliplayer

von Stephen Randles (19. Juni 2007)

Vor einigen Monaten hat Valve angegeben, dass Team Fortress 2 (Teil von Half-Life 2: Orange Box) Platform-übergreifend gespielt wird (das heißt, mit Windows Vista und Xbox 360 kann man zusammen spielen). Diese Funktion ist also technisch möglich, aber Valve hat sich entschieden, sie nicht in der fertigen Version des Spiels einzubauen.

Doug Lombardi begründete die Situation wie folgt:

"Technisch ist es durchaus mgöglich, aber es gibt den Spielern nicht ein optimales Erlebnis. Es werden viel mehr Probleme bereitet als aufgelöst, denn das Spielfeld ist somit nicht mehr eben für alle Teilnehmer. Wenn Valve ein Spiel mit Platform-übergreifendem Multiplayer-Komponent entwickeln würde, so müsste es von Anfang an als solches geplant sein, um solche Umstände zu vermeiden."

Kommentare anzeigen

Half-Life-Serie



Half-Life-Serie anzeigen

Lioncast: Günstiges Headset LX50 für Zocker erschienen

Lioncast: Günstiges Headset LX50 für Zocker erschienen

Hardware-Hersteller Lioncast bringt zur Weihnachtszeit mit dem LX50 ein neues Gaming-Headset auf den Markt. Unter dem M (...) mehr

Weitere News