Manhunt 2: Alterseinstufung im UK verweigert

von Richard Olbrecht (19. Juni 2007)

Wie nun aus einem Bericht der Spieleseite IGN hervor geht, hat die BBFC (British Board of Film Classification) Manhunt 2 (Wii) die Alterseinstufung verweigert. Es handelt sich dabei um das neue Horror-Game aus dem Hause Rockstar.

Als Grund wurde die enorme Gewaltdarstellung angegeben. Diese sei sogar für Erwachsene unzumutbar und deshalb würde das Spiel in der Öffentlichkeit nicht erscheinen.

Nebenbei: Bis jetzt ist es noch keinem Spiel gelungen so brutal zu sein, dass es nicht freigegeben wurde. Zwar wurde Carmageddon kurzzeitig verboten, allerdings wieder veröffentlicht, nachdem alle Menschen mit Zombies ersetzt wurden.

Kommentar:

Wow, ein Spiel, das im Vereinten Königreich keine Alterseinstufung erhält? Das ist doch mal etwas. In Deutschland wird es somit sehr wahrscheinlich auch nicht auf den Markt kommen.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Manhunt 2
Playerunknown's Battlegrounds: Spieler gewinnt Partie trotz Abwesenheit

Playerunknown's Battlegrounds: Spieler gewinnt Partie trotz Abwesenheit

Ein Spieler erreichte den ersten Platz eines Matches in Playerunknown's Battlegrounds, ohne in den letzten Minuten anwe (...) mehr

Weitere News