Electronic Arts: Aufteilung in vier Labels

von Josef Dietl (20. Juni 2007)

Publisher Electronic Arts wird sich in vier separate Labels aufteilen.

Wie die in Redwood, USA, ansässige Aktiengesellschaft mitteilte, wird man sein Unternehmen in den kommenden Monaten zu vier eigenständigen Marken restrukturieren.

Die Aufteilung soll wie folgt aussehen:

1. The Sims: Unter der neuen Präsidentin dieses Bereiches, Nancy Smith, eine der Ideengeberinnen und tatkräftige Vorantreiberin der Reorganisation, wird man sich unter anderem den kommenden Titeln MySims, für Nintendo Wii und DS, The Sims Inselgeschichten und dem von uns vor kurzem angekündigte SimCity Societies widmen.

2. EA Games: Unter der Führung von Frank Gibeau ist man für die Grundlagen zuständig. Dazu werden unter anderem die Reihen Need for Speed, Medal of Honor und Command & Conquer gehören.

3. EA Sports: Vorübergehend von EA - Vizepräsident Joel Linzner geleitet, werden wie bisher unter diesem Label unter anderem die Sportreihen NBA Live, FIFA Soccer, Tiger Woods PGA Tour und NHL Hockey erscheinen.

4. EA Casual Entertainment: Der Sektor von Kathy Vrabeck wird für die Familien- & Einsteigerspiele, zum Beispiel Harry Potter, EA Mobile und das Internetportal Pogo.com verantwortlich sein.

Zukünftig wird man auch die Bereiche Vertrieb und Entwicklung in den eigenständigen AbteilungenCentral Development Services und Global Publishing betreiben. Zweitere wird für strategische Planung, Marketing, deren Implementierung und den Verkauf in Asien, Europa und in Latein- und Nordamerika zuständig sein.

John Riccitiello, Geschäftsführer der EA AG, kommentierte dies wie folgt:

"Durch die neue Struktur werden wir in der Lage sein, die Ideen der einzelnen Mitarbeiter besser und schneller in die Tat umsetzen können. Es wird durch die höhere Effizienz für unsere Stammkunden, aber auch für neue Spieler mehr Spiele und Service geben."

Wie genau sich diese Entwicklung auf die einzelnen Spiele und Reihen auswirken wird, wollte er jedoch noch nicht preisgeben.

Kommentare anzeigen
Nintendo Switch: PC-Spiele sollen bald auf Nintendos Konsole gestreamt werden können

Nintendo Switch: PC-Spiele sollen bald auf Nintendos Konsole gestreamt werden können

Spiele aller Art auf das Handheld-Gerät der neuen Konsole Nintendo Switch streamen? Klingt nach einem Traum fü (...) mehr

Weitere News