Halo 3: Mad Catz sichert Merchandising Rechte

von Falko Sczendzina (22. Juni 2007)

Im Mai 2007 gab Mad Catz bekannt, dass man sich die Rechte für die exklusive Herstellung von "Halo 3" Merchandising-Artikeln, wozu Faceplates und anderes Zubehör gehören, gesichert habe. Nun wurde bekannt gegeben, dass der im Mai geschlossene Vertrag auch für Deutschland Gültigkeit hat.

Welche Folge dies für den Vertrieb der Waffen Replika, Custom Controller und anderer Zubehör-Artikel hat, lässt sich noch nicht sagen. Jedenfalls ist es für Mad Catz ein lohnendes Geschäft, da bisher mehr als 14,7 Millionen Merchandising-Artikel alleine zum letzten Kapitel der Halo-Trilogie verkauft worden sind.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Halo 3

Halo-Serie



Halo-Serie anzeigen

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

(Bildquelle: Game Watch Impress) Genyo Takeda verlässt Nintendo und wird im Juni im Alter von 68 Jahren in den Ruh (...) mehr

Weitere News