GTA IV: Ruf nach Familienfreundlichkeit

von Mark Hübschmann (26. Juni 2007)

Nach den allseitigen Aufregungen rund um die Verschiebung und Zensur von Manhunt 2, meldet sich nun ein amerikanisches Institut für die Erforschung der Effekte von Medien auf Kinder und Jugendliche erneut gegenüber Take 2 zu Wort, Anlass: GTA IV.

"Hoffentlich hat Take 2 aus der Erfahrung mit Manhunt 2 gelernt und unternimmt präventive Maßnahmen, um sicherzustellen, dass zukünftige Spiele, Grand Theft Auto IV eingeschlossen, für Familien und Spieler geeignet sind", wettert man in einer offiziellen Stellungnahme.

Das National Institute on Media and the Family sieht das Vorgehen rund um Manhunt 2 als einen großen Sieg für Eltern und ihre Kinder. Die "Adults Only"-Einstufung des ESRB (Entertainment Software Rating Board) zeige Publisher Take 2 ganz deutlich, dass Spieleentwickler mit grundloser Gewalt nicht länger an die Grenzen gehen könnten.

Unbeeindruckt davon kündigte man unterdessen einen nächsten Trailer zum Spiel an, der bereits ab 28. Juni auf der offiziellen Website zu finden sein wird. Ob es um GTA IV ein ähnliches Spektakel wie um Manhunt 2 geben wird, wird sich in naher Zukunft zeigen. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Dieses Video zu GTA 4 schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Grand Theft Auto 4

GTA-Serie



GTA-Serie anzeigen

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

Im Rahmen der PlayStation Experience 2016 hat Sony soeben einen Nachfolger zu The Last of Us angekündigt. Das Spie (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Grand Theft Auto 4

Casillias
8

Großer Mist

von Casillias (13) 1

Alle Meinungen