Filme auf Konsolen: Doch keine Revolution?

von Stephen Randles (30. Juni 2007)

Eine neue Studie zeigt, dass, obwohl fast alle neueren Konsolen DVDs (oder eben HD-DVDs oder BluRay-Disks) abspielen können, relativ wenige zu dem Zweck verwendet werden.

Die Studie der in Dallas ansässigen Firma The Diffusion Group zeigte, dass rund 80 Prozent aller Konsolen Filme abspielen können, jedoch wussten nur 30 Prozent der Befragten davon. Weniger als die Hälfte von denen gaben an, ihre Konsole jemals zum Abspielen von DVDs oder sonstigen Filmen verwendet zu haben. Von diesen 13 Prozent verwenden 75 Prozent der Befragten ihre Konsole zum abspielen von DVD-Filmen, die übrigen 25% verwenden zusätzlich noch Online-Dienste um Filme zu kaufen oder zu mieten.

Bei Konsolenbesitzern mit Internetzugang bewies sich die Möglichkeit Filme zu schauen als beliebter. 42 Prozent der Befragten, die einen Internetanschluss an ihre Konsole haben, haben sie schon verwendet, um Filme zu schauen.

Der Autor des Berichtes, Dale Gilliam, meint, dass die next-gen Konsolen Xbox 360 und PS3 richtige Multimedia-Maschinen sind und großes Potenzial besitzen. Sie werden aber davon eingeschränkt, dass relativ wenig davon ans Internet angeschlossen sind. Obwohl diese Konsolen normale DVDs sowie high-definition (HD) Disks abspielen können, verwendet sie nur ein sehr kleiner Anteil der Gamer, um solche Filme abzuspielen.

Dies widerspricht aber die Statistiken zu Xbox Live, die Microsoft an der CES 07 vor einigen Monaten veröffentlicht hat. Laut Microsoft sind über 6 Millionen Benutzer mit Live Verbunden, es wurden weltweit ungefähr 11 Millionen Xbox 360 Konsolen verkauft.

Der Bericht wies ebenfalls darauf hin, dass die Bewusstheit der Konsumenten über ihre Konsolen sich allgemein als sehr schwach erwies.

Insgesamt wurden Personen aus 2.000 Haushalten in den Vereinigten Staaten befragt.

Wieso bevorzugen denn so viele Kunden Standalone-Player?

DVD Player sind heutzutage zu einem sehr niedrigen Preis erhältlich, sogar für nur 30 bis 40 Euro. Ausserdem gibt es mit Konsolen zurzeit keine Möglichkeit aufzunehmen, um zum Beispiel eine TV-Sendung auf einer beschreibbaren DVD-Disk aufzubewahren.

Dies könnte sich vielleicht ändern, wenn Microsoft für die Xbox 360 den IPTV-Dienst anbietet, womit man über eine Highspeed-Verbindung ins Internet fernsehen - in PAL/NTSC-Auflösung wie auch HDTV-Standards 720p, 1080i und 1080p - und Sendungen auf die Festplatte der Konsole abspeichern kann.

Kommentare anzeigen
Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News