GTA 4: realistische Animationen

von Stephen Randles (02. Juli 2007)

Laut Rockstar Games sollen die Animationen, die man in GTA IV zu sehen bekommt, etwas vom Besten sein, das je in einem Game dargestellt worden ist und sie sollen auch realistischer als je zuvor wirken. Um dieses Ziel zu erreichen verwenden die Entwickler eine speziell für Charakter-Animationen entwickelte Software von der Firma NaturalMotion.

Der am 28. Juni veröffentlichte zweite Trailer zu Grand Theft Auto 4 demonstrierte schon die Animationstechnik mit dem Namen Euphoria und wirkt nahtlos mit Rockstars eigener R.A.G.E. Grafik-Engine (auch in Rockstar Games Präsentiert: Tischtennis zu sehen) zusammen. Laut Rockstar erlaube dies ein wahrheitsgemäßes Verhalten der Spielcharaktere, ohne sich dabei an die Einschränkungen von herkömmlicher Software anpassen zu müssen. Euphoria kann Animationen schneller an die jeweilige Situation anpassen, da sie die Motorik, Muskeln und Biomechanik der Charaktere simuliert.

Schon im Februar wurde die Partnerschaft der 2 Firmen (Rockstar Games und NaturalMotion) angekündigt und die Technologie wird in zukünftigen Spieleprojekten angewendet.

Grand Theft Auto 4 erscheint am 19. Oktober für Xbox 360 und Playstation 3, PC-Gamer müssen sich wohl bis etwa Anfang 2008 mit anderen Spielen vergnügen.

Dieses Video zu GTA 4 schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Grand Theft Auto 4

GTA-Serie



GTA-Serie anzeigen

Nach mageren Umsatzzahlen: Gamestop schließt weltweit 150 Filialen

Nach mageren Umsatzzahlen: Gamestop schließt weltweit 150 Filialen

Der Finanzbericht des abgelaufenen Geschäftsjahres der Handelskette Gamestop liegt vor. Da die Geschäftszahle (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Grand Theft Auto 4

Casillias
8

Großer Mist

von Casillias (13) 1

Alle Meinungen