Games Convention - Update: Kehrt sie Leipzig den Rücken?

von Richard Olbrecht (02. Juli 2007)

Die Games Convention, die größte Videospielmesse in Europa, könnte womöglich bald einen neuen Austragungsort haben. So schreibt es zumindest ein RTL2 Redakteur in seinem Wii Blog.

Er will von vielen vertrauenswürdigen Quellen erfahren haben, dass die Messestadt Leipzig aufgrund der schlechten Verkehrslage nicht mehr geeignet sei, um ein solch großes Event auszuführen. Ein besonders großes Manko soll dabei der kleine Flughafen sein.

Bereits seit 2002 findet die Games Convention traditionell jeden August in Leipzig statt. Mit einem enormen Wachstum: Von einer kleinen Veranstaltung mit nur wenigen Ausstellern wurde sie zur größten Messe mit dem Schwerpunkt Videospiele.

Von offizieller Seite ist zwar noch nichts bestätigt, aber als mögliche Veranstaltungsorte kommen laut dem Blogger Falafelkid die Städte Frankfurt und Köln in betracht.

Wir versuchen noch ein offizielles Statement von den Zuständigen zu bekommen. Ihr werdet von uns auf dem Laufenden gehalten.

Update:

In einer Stellungnahme der Verantwortlichen wurde uns versichert, dass es sich dabei um reine Gerüchte handelt. So habe die Leipziger Messe einen gültigen Vertrag mit dem Bundesverband für Interaktive Unterhaltungssoftware e.V., wonach die GC bis einschließlich 2008 in Leipzig stattfinden wird.

Kommentare anzeigen
Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

(Bildquelle: Game Watch Impress) Genyo Takeda verlässt Nintendo und wird im Juni im Alter von 68 Jahren in den Ruh (...) mehr

Weitere News