Verkaufsstudie (Japan): Nintendo meilenweit vor Sony

von René Peters (02. Juli 2007)

Mit den Verkaufszahlen des Wii hat Nintendo nun schon zum vierten Mal in Folge die PlayStation 3 von Sony überholt. Das geht aus der aktuellen Marktforschungsstudie von Enterbrain hervor.

Im Juni dieses Jahres konnten 270.974 Exemplare der Nintendo-Konsole abgesetzt werden. Damit wurde die PS 3 (41.628 verkaufte Geräte) um mehr als das Sechsfache übertrumpft.

Microsoft rangiert mit seiner Xbox 360 auf dem dritten Platz. Gerade mal 17.616 Stück wurden letzten Monat verkauft. Das ist jedoch nicht verwunderlich, da der japanische Markt für den Softwarekonzern schon immer recht schwierig war. Das liegt hauptsächlich an dem Softwareangebot der Xbox 360, das auf den Geschmack der Zielgruppen in Europa und den USA ausgerichtet ist.

Kommentare anzeigen
RPC 2017: Livestream für den guten Zweck

RPC 2017: Livestream für den guten Zweck

Nur noch einmal schlafen gehen! Dann ist zwar nicht unbedingt Weihnachten, für Fantasy-Freunde aber zumindest so e (...) mehr

Weitere News