Unreal Tournament 3: Etwa 40 kleinere Maps

von Stephen Randles (05. Juli 2007)

Epic Games hat sich ursprünglich dazu entschieden, für Unreal Tournament 3 riesige Multiplayer-Levels mit bis zu 64 Spielern zu erstellen - dies alles mithilfe der "Unreal Engine 3 Streaming Technology". Doch diese Idee lief doch nicht so wie es die Entwickler gewünscht hätten und es fühlte sich nicht mehr an wie "Unreal Tournament" (wie in der August-Ausgabe des Offiziellen Xbox Magazins beschrieben).

Der Entwickler geht zurück zu den Wurzeln der Serie und es werden eine riesige Anzahl kleinere Maps dem Spieler zur Auswahl stehen. Epic rechnete damit, dass es schlussendlich drei bis vier Dutzend Multiplayer-Levels werden.

Dazu kommt noch der Single-Player-Modus, wo es nicht mehr einfach mit Bots zugeht (so wie in z.B. Unreal Tournament 2004). In UT3 wird es einen richtigen Ablauf geben mit unterschiedlichen Missionen; die Levels in der Einzelspielerkampagne werden von den Multiplayer-Levels abweichen und zeigt Unreal Tournament von einer anderen Perspektive.

Unreal Tournament 3 hat noch kein festes Veröffentlichungsdatum, aber erscheint definitiv für Xbox 360, PC und PS3.

Hat dir "Unreal Tournament 3: Etwa 40 kleinere Maps von Stephen Randles" gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Unreal Tournament 3
For Honor: Neue Inhalte und zwei neue Seasons

For Honor: Neue Inhalte und zwei neue Seasons

For Honor war in letzter Zeit nicht sonderlich von Erfolg gekrönt. Zuerst verließ der Creative Director des (...) mehr

Weitere News