Sony: Exklusivität wird nicht erkauft

von Josef Dietl (06. Juli 2007)

Im Gegensatz zur Konkurrenz ist Sonynicht gewillt sich Exklusiv-Titel zu erkaufen.

In einem Interview mit PSM, dem in Amerika erscheinenden Playstationmagazin, bekräftigte Jack Tretton, Präsident und Geschäftsführer von Sony Computer Entertainment America (SCEA), dass man im Gegensatz zu Konkurrent Microsoftnicht vorhabe, sich die Gunst der Entwicklerfirmen für mehr exklusive Titel durch finanzielle Zuwendungen zu erkaufen:

"Die Art und Weise, wie wir zu Exklusivtitel gelangen, weicht sehr von der unserer Mitkonkurrenten ab. Wir erkaufen uns keine Exklusivität. Wir finanzieren nicht die Entwicklung von Spielen. Wir - in Ermangelung eines besseren Ausdrucks - bestechen niemanden, dass er sein Spiel nur auf unseren Systemen veröffentlicht. Wir verdienen es uns einfach indem wir den Programmierern sagen, dass sie auf unseren Plattformen ein besseres Spiel entwickeln werden."

Tretton ist weiterhin auch der Meinung, dass eine Softwareschmiede nur das aktuell erreichbare Potential ausnutzen kann, wenn sie sich bei der Entwicklung auf die Technik der Playstation 3 konzentriert. Falls man sich zu so einem Schritt entschließe, sei Sony gerne bereit auf partnerschaftlicher Basis technologisch und in Sachen Marketing unterstützend zu wirken. Eine tiefgreifendere Zusammenarbeit hält man jedoch für weniger ratsam.

Der Präsident von SCEA glaubt außerdem nicht, dass Nintendo und Microsoft mit ihren Strategien langfristig erfolgreich sein werden:

"Während Microsoft zu stark von den Entwicklungen externer Studios abhängig ist, verlässt sich Nintendo zu sehr auf die Spiele eigener Herstellung. Wir sind der Meinung, eine ziemlich gute Mischung aus beiden gefunden zu haben."

Das vollständige Interview kann man in der aktuellen Ausgabe des PlayStation Magazines nachlesen.

Kommentare anzeigen
Lioncast: Günstiges Headset LX50 für Zocker erschienen

Lioncast: Günstiges Headset LX50 für Zocker erschienen

Hardware-Hersteller Lioncast bringt zur Weihnachtszeit mit dem LX50 ein neues Gaming-Headset auf den Markt. Unter dem M (...) mehr

Weitere News