Call of Duty 4: Kein DirectX 10

von Stephen Randles (08. Juli 2007)

Entwickler der erfolgreichen Call of Duty-Reihe, Infinity Ward, gab in einem neuen Interview bekannt, dass die PC-Umsetzung ihres Spiels Call of Duty 4 nur für die alte Version von DirectX entwickelt wird, also für DirectX 9 und nicht Version 10, die mit Windows Vista angeboten wird.

Wieso diese Entscheidung gefallen ist, wurde nicht bekannt gegeben. Möglicherweise aufgrund der vereinfachten Entwicklung über die 3 Plattformen, da sie alle (PC, PS3, Xbox 360) DirectX 9 unterstützen. Zudem gibt es nur wenige Rechner mit einer aktuellen Grafikkarte, die DirectX 10 unterstützen.

Auch ohne Unterstützung für das neue DirectX wird das Spiel eine prachtvolle Grafik bieten mit einer ganzen Reihe von Effekten. Das Spiel erreicht laut Infinity Ward fast die Grenze des Potenzials von DirectX 9.

Im Interview werden mehrere interessante Informationen enthüllt und wer die englische Sprache beherrscht kann sich das Interview mit seinen ganzen 5 Seiten hier anschauen. Ein wichtiger Punkt, der angesprochen wurde, war der Kooperativ-Modus und ob dieser in CoD4 auftauchen wird. Der Entwickler gab bekannt, dass es etwas ist, das sie gerne - aber nur perfekt - machen würden und man müsse noch abwarten, bis deswegen offiziell etwas angekündigt wird.

Call of Duty 4 wird voraussichtlich diesen November für den PC, wie auch für die 2 next-gen Konsolen Xbox 360 und Playstation 3 erscheinen. Eine Wii-Umsetzung ist zurzeit nicht geplant.

Dieses Video zu CoD 4 - Modern Warfare schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Call of Duty 4 - Modern Warfare

Call of Duty-Serie



Call of Duty-Serie anzeigen

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Call of Duty 4 - Modern Warfare

Alle Meinungen