PS2 kaufen, 65.400 Euro bekommen: Kurioser Vorfall in England

von Henning Ohlsen (18. Juli 2007)

Ein Junge aus England hat sich vor kurzem über eine ganz besonders exklusive Draufgabe eines eBay-Händlers freuen dürfen: Er hatte eine Playstation 2 bestellt, aber anstattt der Konsole 65.400 Euro im Lieferkarton gefunden.

Laut eBay sei die Produkt- und Lieferbeschreibung des Verkäufers "ungewöhnlich" gewesen, was aber trotzdem nicht erklären dürfte, warum jemand so viel Geld verschickt. Die Eltern des Jugendlichen riefen daraufhin die Polizei, die das Geld zurzeit aufbewahrt. Dies berichtet die englische Seite gizmodo.

Der Besitzer der 65.400 Euro hat noch bis zum 22. September Zeit, sich bei den Behörden zu melden und sein Geld abzuholen. Tut er dies nicht, wäre es durchaus möglich, dass die Familie es zugesprochen bekommt.

Kommentare anzeigen
Red Dead Redemption 2: Händler nennt möglichen Veröffentlichungstermin

Red Dead Redemption 2: Händler nennt möglichen Veröffentlichungstermin

Seit der Ankündigung und dem ersten Video im Oktober 2016 ist es von offizieller Seite sehr ruhig um Red Dead Rede (...) mehr

Weitere News