World of Warcraft AddOn: Es hat einen Namen

von Mark Hübschmann (01. August 2007)

Selbst die größte Geheimhaltung seitens Blizzard half nicht, den Namen des kommenden Addons zum Online Rollenspiel World of Warcraft nicht an die Öffentlichkeit dringen zu lassen.

Auf der Games-Convention dieses Jahr wollte man den Nachfolger vorstellen, und dazu musste er zunächst einmal vom USK geprüft werden. Auf dessen Homepage fand sich dadurch schon bald der Eintrag 'World of Warcraft: Wrath of the Lich King' und den Zusatz: "GC Demo".

Der Titel passt zu den Gerüchten der vergangenen Tage, die Erweiterung würde im eisigen Northrend angesiedelt sein. Mittlerweile ist der Eintrag auf der Seite wieder verschwunden, ob dies auf Wunsch Blizzards geschah, ist unbekannt.

Die ersten Spieler werden vermutlich Besucher der BlizzCon (3.-4. August in Anaheim) sein, denn dort startet die Beta für ein "bisher unbekanntes Spiel". Sollte Blizzard in der Zwischenzeit nicht noch einen neuen Titel enthüllen, können wir davon ausgehen, dass Wrath of the Lich King damit gemeint ist.

Dieses Video zu WoW schon gesehen?

Hat dir "World of Warcraft AddOn: Es hat einen Namen von Mark Hübschmann" gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

World of Warcraft

World of Warcraft-Serie



World of Warcraft-Serie anzeigen

Ghost Recon - Wildlands: Open Beta für PvP-Modus angekündigt

Ghost Recon - Wildlands: Open Beta für PvP-Modus angekündigt

Im Rahmen einer Pressemitteilung kündigt Publisher Ubisoft an, dass es einen Beta-Test zum PvP-Modus Ghost War in (...) mehr

Weitere News