Dilemma Manhunt 2: Ring frei für die nächste Runde

von Richard Olbrecht (02. August 2007)

Seit einiger Zeit sorgt das Spiel Manhunt 2 für Furore auf dem Videospielemarkt (mehr...). Nun geht "der Krieg" um die Freigabe des Spiels in die nächste Runde: Nachdem die Britisch Board of Film Classification (BBFC) Manhunt 2 am 19. Juni die Kennzeichnung im Vereinten Königreich verweigerte, hat der Publisher (Rockstar Games) nun Berufung gegen dieses Urteil eingelegt.

Knapp vor Ablauf einer sechs wöchigen Frist wurde beim zuständigen Video Appeals Committee (VAC) ein entsprechender Antrag gestellt. Somit wird Manhunt 2 nun nochmals genaustens unter die Lupe genommen um zu entscheiden, ob das Handeln der BBFC berechtigt ist.

Bei der Entscheidung um die Zukunft des Games werden auch die Positionen der Entwickler und der BBFC mit einbezogen. Ein genauer Termin für die Anhörung, zu der auch eine Demonstration des Spiels gehört, wurde nicht genannt.

Kommentare anzeigen
Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker bezeichnen die Fußballsimulation Fifa 17 als "Schwulen-Propaganda" und stellen einen Antrag, (...) mehr

Weitere News