Mittwoch auf XBL Arcade: Space Giraffe und Street Trace NYC

von Stephen Randles (20. August 2007)

Wie üblich werden diesen Mittwoch zwei neue Titel für den Xbox Live Arcade erscheinen.

Space Giraffe ist ein exzentrischer Shooter von Jeff Minter mit jeder Menge grafischen Effekten und ist mit 100 Levels eine längeres Angebot. Space Giraffe kostet 400 Microsoft Points und ist freigegeben ab 3 Jahren. Das Spiel erinnert an Tempest 2000 auf dem Atari Jaguar und überzeugt mit wunderschön gestalteten Levels und spannendem Gameplay.

Das zweite Spiel ist Street Trace: NYC, ein mit Straßenrennen geladenes Spiel von Gaia Industries. Auf Hoverboards geht es mit bis zu 8 Spielern über Xbox Live oder mit 4 via Splitscreen wild her, denn die Hoverboards sind nicht nur schnell, sondern sind auch stark bewaffnet. Für Offline-Spieler gibt es mehrere Modi zur Auswahl, wie zum Beispiel 18 Time Trials, aber auch Turniere, Flagge, Jäger und einige mehr.

Außerdem können die schwebenden Bretter der Spieler beliebig ausgerüstet werden mit einer Reihe von Upgrades wie Motoren, Schilder, besonderen Fähigkeiten und natürlich verschiedenen Waffen wie Raketen, Laser, Minen usw. Das Spiel kostet 800 Microsoft Points und ist für Kinder genau so wie Erwachsene geeignet.

Ab dem 22. August stehen Space Giraffe und Street Trace: NYC zum Download bereit.

Kommentare anzeigen
Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

(Quelle: White Owls Inc.) Swery65 ist zurück: Der kreative Kopf hinter Spielen wie Deadly Premonition und D4 - Dar (...) mehr

Weitere News