Hideo Kojima tröstet Europäer: MGS4 erscheint weltweit gleichzeitig

von Stephen Randles (22. August 2007)

Bevor Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots zum ersten Mal ausserhalb von Japan live gezeigt wurde, sprach der Schöpfer der Serie, Hideo Kojima, dem Publikum aus dem Herzen. Trotz seines vollen Zeitplans war er froh, wieder an der Games Convention in Leipzig zu sein. Mit der E3 und dem Tokyo Game Show zählt Kojima die Veranstaltung in Leipzig als ein wichtiges Ereignis für die Industrie.

Doch seine Vorliebe für Europa hört da nicht auf, denn Kojima beklagte sich über die Tatsache, dass in Europa viele Games erst eine Weile nach dem Release in anderen Regionen erhältlich sind. Der Japaner hat sich dazu entschlossen, Metal Gear Solid 4 in den 3 wichtigsten Regionen (Nordamerika, Europa, Japan) gleichzeitig veröffentlichen zu lassen. Ob er damit wirklich einen Release am gleichen Tag anstrebt ist nicht sicher, denn oft geschehen "zeitgleiche Releases" innerhalb von einer Zeitspanne von mehreren Tagen.

Bald sollen mehr Neuigkeiten zur Metal Gear Solid-Franchise kommen, denn morgen wird Hideo Kojima eine eigene Pressekonferenz halten.

Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots soll nächstes Jahr exklusiv auf der PS3 erscheinen und ist der letzte Teil von Solid Snakes Geschichte.

Dieses Video zu MGS 4 - Guns of the Patriots schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Metal Gear Solid 4 - Guns of the Patriots

Metal Gear-Serie



Metal Gear-Serie anzeigen

Call of Duty - Modern Warfare: Remastered-Version erhält sechs neue Karten

Call of Duty - Modern Warfare: Remastered-Version erhält sechs neue Karten

Die Remastered-Version von Call of Duty - Modern Warfare bekommt am 13. Dezember 2016 sechs neue Multiplayer-Karten nac (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Metal Gear Solid 4 - Guns of the Patriots

Valarr
96

Ende einer Ära

von gelöschter User 3

Alle Meinungen