World in Conflict: Neues zur Cut-Version

von Philip Ulc (02. September 2007)

Das Echtzeit-Strategiespiel World in Conflict wird hierzulande Ende diesen Monats in 3 verschiedenen Versionen erscheinen.

Neben einer ungeschnittenen Sammler-Ausgabe und einer Uncut-Standard-Version für Spieler ab 18 Jahren wird auch eine geschnittene Ab-16-Fassung auf den Markt kommen.

Die Kürzungen sollen aber nur kosmetischer Natur sein und sich im Spielfluss nicht von der ungeschnittenen Ausgabe unterscheiden, ansonsten würde es auch zu Inkompatibilitäten zwischen den Versionen kommen.

So ist die Atombombe nun in BFB umbenannt worden. Die Übersetzung des Kürzels soll dem Spieler überlassen werden, selbst Vizepräsident David Polfeldt von Entwickler Massive Enterteinment wollte sich hierzu nicht verbindlich äußern. Darüber hinaus ist das Giftgas nun nicht mehr grün sondern weiß und wird als Tränengas betitelt. Die Wirkung im Spiel soll aber im Vergleich zur Ab-18-Fassung die gleiche sein.

World in Conflict sollte ursprünglich für jeden Spieler ab 16 in der Original-Version zugänglich sein. Die USK setzte dem aber einen Riegel vor, da die Waffen im Spiel (Nuklearwaffen, chemische Kampfstoffe) in keinerlei historischem Kontext stehen würden und der reinen Unterhaltung dienten. Dieser fade Beigeschmack sollte verhindert werden. Aus diesem Grund setzte Massive Enterteinment die Schere an, ohne aber Einbußen im Spielgefühl hinnehmen zu müssen.

News zu Games, Cheats, Konsolen & mehr! Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone. Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als „Spieletipps”!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start”. +4915792369701

Die PC-Version erscheint am 21.September, eine Xbox 360-Fassung soll noch im 4.Quartal veröffentlicht werden.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

World in Conflict
WASD - Die deutsche Videospiel-Bibel will international werden

WASD - Die deutsche Videospiel-Bibel will international werden

Die WASD ist wohl das ambitionierteste Videospielmagazin Deutschlands, in jedem Fall aber das dickste: Alle sechs Mona (...) mehr

Weitere News