Pro Evolution Soccer 2008: Neues zum kommenden Titel

von Benjamin Fleschenberg (06. September 2007)

Konami stockt die Lizenzen für ihren Titel Pro Evolution Soccer 2008 auf.

Die Fußballsimulation hat sich neue Lizenzen für Nationalteams wie Brasilien, Griechenland, Schottland oder Irland gesichert und auch Clubs wie Newcastle, Tottenham, Spartak Moscow und der FC Basel finden nun lizenzgetreu ihren Weg in das Spiel. Damit wird PES 2008 nun über 3000 Spieler in mehr als 250 Teams beinhalten.

Auch spielerisch wird es Neues geben, so wurde eigens ein neues KI System entwickelt welches sich dynamisch an die Taktiken und Spielzüge des Spieler anpassen soll. Standardsituationen sollen mit noch mehr Varianten und der Möglichkeit den Schützen zu bestimmen variabler ausfallen.

Die Grafik des Spiels wurde ebenfalls überarbeitet und so sollen Spieler passende Emotionen zeigen und die Trikots der Spieler im Laufe eines Spieles zerknittern.

Pro Evolution Soccer 2008 wird im Oktober dieses Jahres sowohl für PC als auch für alle gängigen Spielekonsolen erscheinen.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Pro Evolution Soccer 2008

Pro Evolution Soccer-Serie



Pro Evolution Soccer-Serie anzeigen

Werdet zu einem Hexer: "Witcher School" in Polen bietet Ausbildung an

Werdet zu einem Hexer: "Witcher School" in Polen bietet Ausbildung an

In Polen könnt ihr euch zu einem waschechten Hexer ausbilden lassen. Doch Vorsicht: Die Betreiber geben an, dass d (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Pro Evolution Soccer 2008

artinho10
84

Immer noch besser als FIFA

von gelöschter User 1

Alle Meinungen