Nintendo Wii: Jetzt offizieller Marktführer

von Moritz Richter (14. September 2007)

Nach rund einem Jahr seit dem Release der Nintendo Wii überholt sie ihre Mitstreiter Microsofts Xbox 360 und Sonys Playstation 3.

Nach dem sich die Wii in der letzten Zeit immer wenig verkaufen ließ, schaffte sie es doch noch, die 9 Millionen Grenze in den USA zu knacken. Das heißt, dass die Wii nun offizieller Marktführer ist (9.020.000 Einheiten). Dennoch ist der Abstand zur Xbox 360 (8.800.000 Einheiten) noch ziemlich gering, so dass sich das ganze noch ändern kann. Zudem stiegen durch die Preissenkung die Verkäufe der Xbox 360 in England um ca. 260%.

Die Playstation 3 von Sony liegt mit 3.700.000 verkauften Einheiten in den USA (Verkaufsstart: November 2006) weit hinter den anderen Mitstreitern. Zurzeit machen aber Gerüchte um eine Preissenkung der 60 GB - Version und ein erscheinen eines neunen Modells (80GB), die Runde. Falls eine Preissenkung stattfinden sollte, würde dies bestimmt die Absätze der Konsole steigern.

Demnächst anstehende Blockbuster-Titel wie Halo 3, Mass Effect, Project Gotham Racing 4, Lair, Metroid Prime 3, Super Mario Galaxy und das bevorstehende Weihnachtsgeschäft, machen den Kampf um den Marktführertitel weiterhin spannend.

Kommentare anzeigen
Nach Hasstiraden über soziale Netzwerke: Entwickler spenden Geld

Nach Hasstiraden über soziale Netzwerke: Entwickler spenden Geld

In den vergangenen Tagen zeigten sich Zocker über soziale Netzwerke nicht von ihrer besten Seite. Nach Hasstiraden (...) mehr

Weitere News