PlayStation 3: Neuer Dual-Shock Controller?

von Philip Ulc (18. September 2007)

Die Gerüchte-Küche brodelt, dass Sony eine verbesserte Version des Dual-Shock-Controllers mit Rumble-Funktion zur Tokyo Game Show vorstellen wird.

Alle Meldungen hierzu berufen sich auf die britische Videospiel-Seite C&VG.

Im Jahre 2004 kam es zu einem Rechtstreit mit Sony und dem Hardware-Entwickler Immersion Corporation, in welchem der traditionsreiche Konzern aus Japan des Diebstahls der von Immersion entwickelten Rumble-Technologie bezichtigt wurde, die unter anderem im Dual Shock und im Dual Shock 2 verarbeitet ist. Sony ist für schuldig gesprochen geworden und hat ca. 90 Millionen Dollar Entschädigung gezahlt.

Beide Parteien haben sich anscheinend zusammengerauft und im März dieses Jahres eine erneute Zusammenarbeit angekündigt. Daraus zehren sich die Gerüchte um einen neuen PS3-Controller mit Rumble-Funktion. Eine solche Funktion wird derzeit vermisst.

Sony selbst hat zu den Gerüchten nicht offiziell Stellung bezogen. Der einzige Kommentar seitens des Managements war, dass zu Gerüchten prinzipiell keine Stellung genommen wird.

Ob auf der Tokyo Game Show nun der Dual-Shock 3 - Controller angekündigt wird, bleibt abzuwarten und ist spekulativ. Dass eine verbesserte Version des bewährten Gamepads in den nächsten Monaten erscheinen wird, ist aufgrund der Wiederaufnahme der Geschäftsbeziehungen von Sony mit der Immersion Corporation aber wahrscheinlich.

Kommentare anzeigen
The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

Im Rahmen der PlayStation Experience 2016 hat Sony soeben einen Nachfolger zu The Last of Us angekündigt. Das Spie (...) mehr

Weitere News