Xbox 360 : Elite Version erhältlich

von Manuela Nikles (21. September 2007)

In den USA ist sie bereits seit April 2007 erhältlich und seit ein paar Wochen ist die neue XBox-Konsole auch nach Europa gekommen. Die Elite Version der XBox 360 ist im Handel erhältlich, ältere Versionen werden um einiges günstiger.

Hersteller Microsoft bringt mit der Elite Version der XBox 360 nun schon die dritte Version heraus. Und auf dem Markt werden gleich neue Preise gesetzt. So kostet nun die Core Version der XBox nur noch 279 Euro. Die Premium Version mit eingebauter 20 Gb Festplatte schlägt mit 349 Euro statt mit bisher 399 Euro zu Buche. Die neue Elite Version soll bisher laut Angaben 449 Euro kosten - was aber von Geschäft zu Geschäft variiert.

Und was taugt die neue Version der XBox 360 von Microsoft? Auf den ersten Blick ist nur zu sehen, dass die Konsole nun komplett in schwarz auf den Markt kommt. In weiss wird es sie vorerst nicht geben. Ausgestattet ist das Gerät nun mit einer 120 Gb Speicherplatte satt wie bisher nur mit 20 Gb, was natürlich den Vorteil hat, dass man nun sechsmal so viel Daten auf der Fesplatte speichern kann. Schon ein sattes Plus, aber wir sind ja noch lange nicht am Ende. Auf der Rückseite wurde die XBox Elite nun fit für die Zukunft gemacht. Hier findet der neue Besitzer nun einen HDMI-Ausgang. Jetzt kann die Konsole hochauflösende Spielfilme mit bis zu 1080 p auf einem entsprechenden Fernseher wiedergeben. Die Entwickler aus Silicon Valley haben auch ein neues Kühlsystem eingebaut. Somit sollte die neue Version nicht mehr überhitzen.

Allerdings, und jetzt kommen wir zum Negativen, um DVDs abzuspielen, ist es logisch, dass man dafür ein DVD-Laufwerk benötigt. Leider laut Microsoft muss man das wohl extern dazu kaufen, denn bei der Elite Version wird es nicht inbegriffen sein. Es ist unverständlich, dass Microsoft das Laufwerk nicht gleich in die neue Version eingebaut hat. Und noch ein Nebeneffekt: Das eingebaute Laufwerk der Elite XBox ist nicht das Beste. Nach wie vor nerven die lauten Geräusche während des Spielens oder des Filmeschauens. Sonst hat sich nicht allzu viel getan.

Die Bildqualität der Konsole wurde durch Innovationstechnik und A.V.t.o.p mit "befriedigend" bewertet. Die Qualität der Tonwiedergabe ist nach wie vor "gut". Gegenüber der "Premium Version" sind jedoch nur marginale Unterschiede messbar.

Thema Robustheit:

Während das Gamepad der Premium-Version durch den Flüssigkeitstest rasselte, hat die Spieletastatur der Elite Version den Falltest nicht bestanden. Am Ende ist das Gamepad aber dennoch robust und gut.

Zubehör Informationen:

Der schwarze Wireless Controller (49,99 US-Dollar) und die 120-GByte-Festplatte (179,99 US-Dollar) - allerdings nur in weiß - können ab dem Termin 24.August auch einzeln erworben werden. Wer den Controller auch während des Spiels wieder aufladen will, muss sich als Zubehör das "Xbox 360 Play & Charge Kit" - bestehend aus Ladekabel und schwarzem Akku-Pack - für 19,99 US-Dollar hinzukaufen. Ein einzelnes Akku-Pack kostet 11,99 US-Dollar und soll zwischen den Ladevorgängen für 25 Stunden Dauerspielen reichen.

Für den Herbst 2007 angekündigt wurde auch das "Xbox 360 Messenger Kit", das einen Tastaturaufsatz für den Xbox-360-Controller mit sich bringt. Das soll das Chatten mit anderen Xbox-360- und PC-Nutzern per Texteingabe auch während des Spielens möglich machen.

Eine von der Lackierung her zu Halo 3 passende Xbox 360 Premium (mit 20-GByte-Festplatte) wird im September 2007 erscheinen, passend zum nahenden Start des Shooters. Die "Xbox 360 Halo 3 Special Edition" wird laut Microsoft mit einer authentischen Spartaner-Lackierung in Grün und Gold ausgeliefert. Auch hier fehlt eine Preisangabe. Die Konsole wird allerdings ohne das Spiel geliefert.

Zusätzlich wird es den "Xbox 360 Wireless Controller" in weiteren Farben geben: Ab Oktober 2007 ist er zusätzlich in pink, dunkelblau und hellblau zuhaben.

Fazit: Die X Box Elite ist 0.3 Notenstufen besser als die Premium Version. Qualitativ hat sich aber nicht viel getan - vielmehr ist die Verbesserung auf die höherwertige Ausstattung zurückzuführen. Die umfasst nun HDMI-Ausgang und Anschlusskabel sowie die 120 Gigabyte Festplatte.

Wer jetzt den Kauf einer XBox 360 Konsole in Erwägung zieht, sollte aber zur Elite greifen. Für alle anderen, die bereits Besitzer einer Core oder Premium Version sind, lohnt sich der Kauf allerdings nicht.

Kommentare anzeigen
Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News