Neuer Aldi-PC: Mit 499 Euro seid ihr dabei

von Henning Ohlsen (24. September 2007)

Am Mittwoch, dem 26. September, kommt der MEDION MD 8827 zum Preis von 499 Euro in die Läden von Aldi. Die Frage ist, lohnt sich das Gerät, wenn man eine Zockerkiste sucht?

Das Herzstück des Rechners ist neben dem Mainboard ein Intel Core 2 Duo-Prozessor E4400 mit 2 Gigahertz Taktrate, 2 Megabyte L2 Cache und 800 Megahertz Front-Side-Bus. Außerdem sind 1024 Megabyte DDR2-Arbeitsspeicher verbaut (2x512) sowie eine Festplatte mit 360 Gigabyte Speichervolumen bei 7200 Umdrehungen pro Minute und 8 Megabyte Cache.

Der eingebaute Intel-Grafikchip GMA950 ist dagegen nicht das attraktivste Modell. Mit ihm lassen sich zwar problemlos Multimedia-Anwendungen starten, allerdings kaum aktuelle Spiele darstellen. Deshalb gibt es einen x16 PCI-Express-Slot, in den ihr eine neue Grafikkarte einbauen könnt. Die dadurch entstehenden Kosten tragt ihr allerdings selbst.

Mit Multimedia-Angeboten geizt der Rechner jedoch nicht. Neben allen gängigen Schnittstellen bietet er einen TV-Tuner inklusive DVB-T-Funktion. Außerdem winken ein 8-in-1-Kartenleser und ein DVD-Brenner mit Dual-Layer-Funktion.

Auch das Software-Paket kann sich sehen lassen. Mit Windows Vista Home Premium bekommt ihr Microsofts neuestes Betriebssystem in einer annehmbaren Form. Dazu gibt es Microsoft Office 2007 Trial Version, Nero Burning Rom 7 und noch einige Produkte von Medion, unter anderem PowerDVD 7.

Auf der Homepage von Aldi findet ihr das Angebot noch einmal in allen Details.

Kommentare anzeigen
PewDiePie: Noch ein paar Abonnenten, dann wird der Kanal gelöscht

PewDiePie: Noch ein paar Abonnenten, dann wird der Kanal gelöscht

Quelle: https://www.youtube.com/watch?v=6-_4Uoo_7Y4 Stellt euch vor ihr seid der größte Star auf Youtube und (...) mehr

Weitere News