Playstation Portable: Japanverkäufe zum Release hoch

von Marco Zottmann (26. September 2007)

Der Famitsu-Herausgeber Enterbrain hat ermittelt, dass sich die PSP Slim (in Japan PSP-2000) seit dem Launch am 20. September diesen Jahres alleine in Japan 250.702 mal verkauft hat.

Dabei ist das Bundle mit Crisis Core: Final Fantasy VII noch nicht einmal mit eingerechnet. Dieses Bundle war in Japan auf genau 77.777 Einheiten limitiert, erschien bereits am 13. September und konnte immerhin rund 76.000 mal verkauft werden.

Dadurch konnten von der kompakteren und schnelleren Playstation Portable in Japan bis dato insgesamt rund 326.700 Einheiten abgesetzt werden. Damit wird die PSP voraussichtlich zum ersten mal seit dem Japanrelease der alten Version am 12.12.2004 in diesem Monat wieder vor dem weltweit gefragten Nintendo DS Lite stehen.

Kommentare anzeigen
Mario + Rabbids Kingdom Battle: Leaks bringen Bilder und Details zum bizarren Nintendo-Ubisoft-Crossover

Mario + Rabbids Kingdom Battle: Leaks bringen Bilder und Details zum bizarren Nintendo-Ubisoft-Crossover

Dass im Vorfeld zur anstehenden E3 2017 bereits Neuigkeiten über kommende Spiele ins Internet leaken, ist nicht un (...) mehr

Weitere News