Bungie Gerücht bestätigt: Bye, Bye Microsoft

von Falko Sczendzina (05. Oktober 2007)

Nun ist es offiziell: Bungie ist wieder ein unabhängiges Studio, an dem die Microsoft Game Studios aber weiterhin beteiligt sind. Dies kommentierte Shane Kim als Corporate Vice President der Microsoft Game Studios wie folgt: "Wir unterstützen den Wunsch von Bungie nach Rückkehr zu ihren unabhängigen Wurzeln, werden aber weiter in die Halo-Serie investieren. Das machen wir zusammen mit Bungie und anderen Partnern, etwa Regisseur Peter Jackson, mit dem eine neue interaktive Serie im Halo Universum entsteht"

Dem fügte dann noch Harold Ryan von Bungie folgendes hinzu: "Wir werden weiterhin mit Fokus auf den Microsoft Plattformen entwickeln. Wir schätzen die beiderseitig sehr erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Microsoft Game Studios, und wir freuen uns darauf, diese mit Halo und auch darüber hinaus fortzusetzen."

Somit produziert nun Bungie wieder rein aus eigenem Antrieb, doch für den Spieler dürfte sich wegen der Nähe zu Microsoft wohl nichts ändern.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Halo 3

Halo-Serie



Halo-Serie anzeigen

Nach Hasstiraden über soziale Netzwerke: Entwickler spenden Geld

Nach Hasstiraden über soziale Netzwerke: Entwickler spenden Geld

In den vergangenen Tagen zeigten sich Zocker über soziale Netzwerke nicht von ihrer besten Seite. Nach Hasstiraden (...) mehr

Weitere News