World Cyber Games: Deutschland ist Weltmeister

von Falko Sczendzina (09. Oktober 2007)

Bei den World Cyber Games in Seattle hat die deutsche Nationalmannschaft fünf Medaillen abgeräumt, worunter sich auch eine Gold-Medaille findet.

Die deutschen Gewinner sind:

Damit hat das deutsche Team mal wieder bewiesen, wie stark die Deutschen bei Strategie- und Sporttiteln sind, während man bei Shooter- und Rennspielen wohl noch Nachholbedarf hat. Denn das deutsche Team konnte zwar auch Spieler in die Project Gotham Racing 3-, Halo 2- und Counter Strike-Finalrunden** bringen, doch hier gab es keine Medaillen.

Daniel "Hero" Schellhase kommentierte den Erfolg bei FIFA 07 wie folgt: "Es ist ein schönes Gefühl zu gewinnen. Ich bin mir sicher, dass wenn ich zuerst gegen Delfin gespielt hätte, dann hätte ich verloren und mein Bruder wäre Weltmeister geworden, also hab ich ihm zu danken. Jetzt stehe ich mit meinem Bruder auf einer Stufe. Wir haben in fünf Jahren viermal die WCG gewonnen. Wir werden nächstes Jahr auf jeden Fall wieder alles geben."

Im Anschluss an das Turnier, wurde Daniel "Hero" Schellhase auch in die Hall of Fame der WCG aufgenommen und für sein Lebenswerk geehrt.

Kommentare anzeigen
Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker bezeichnen die Fußballsimulation Fifa 17 als "Schwulen-Propaganda" und stellen einen Antrag, (...) mehr

Weitere News