Playstation 3: EyeToy-Nachfolger kommt

von Josef Dietl (13. Oktober 2007)

Mit dem sogenannten PlayStation Eye bekommt die Playstation 3 ihre eigene Kamera. Diese und zusätzliche Informationen veröffentlichte Sony in ihrem eigenen Journal, dem PlayStation.Blog. Demnach wird der Nachfolger des *EyeToy*s sowohl alleine als auch im Bundle mit dem Familienspiel The Eye of Judgement in den Handel kommen.

Im Vergleich zum Vorgängergerät für Playstation 2 wurden einige technische Verbesserungen durchgeführt. Zum einen ist das PlayStation Eye im Stande auch in weniger gut beleuchteten Räumlichkeiten ein deutliches und sauberes Bild zu liefern, was noch eine der größten Schwächen des Vorläufers war. Weiterhin wurde die Auflösung auf 640 x 480 Bildpunkte erhöht. Dabei wird konstant mit 60 Bildern in der Sekunde ein klares und ruckelfreies Bild ausgegeben. Setzt man die Auflösung auf 320 x 240 Bildpunkte herunter sind es sogar 120 Bilder pro Sekunde. Zusätzlich ist die Linse mit eine zweifachen Fokus ausgestattet und justiert sich selbst, so dass das vom Vorgänger bekannte Hin- und Herlaufen zwischen Kamera und Aufnahmeposition der Vergangenheit angehört.

Neben den Videoeigenschaften verfügt das Gerät ebenfalls über ein eingebautes Mikrophon. Dieses ermöglicht eine Aufnahme aus normaler Position heraus, was heißt, dass man weder deutlich lauter sprechen noch extrem nahe am Gerät sitzen beziehungsweise stehen muss. Ermöglicht wird dies durch eine gute Filterung zwischen Hintergrundgeräuschen und der eigentlichen Stimme, so dass in Kombination mit der Videofunktion ein hochwertiger Audio-Video-Chat möglich ist.

Mit dem Release des PlayStation Eye*s wird *Sony auch die BearbeitungssoftwareEyeCreate zum kostenlosen Download über das Playstation Network anbieten. Damit können Bilder, Audioaufnahmen und Videos gespeichert, bearbeitet und weitergegeben werden. Außerdem sollen neben direkt für die Kamera produzierten Spielen wie dem erwähnten The Eye of Judgement auch andere Spiele wie Singstar und PES 2008 unterstützt werden.

Hersteller Sony wird die Kamera in den USA ab dem 23. Oktober voraussichtlich für 39,99 Dollar anbieten. Ob dieser Termin auch für den europäischen Markt gilt, wurde nicht genannt.

Kommentare anzeigen
Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News