Xbox 360 Arcade: Core-Ersatz gesichtet

von Stephen Randles (14. Oktober 2007)

Um das Xbox-360-Arcade-System gibt es schon seit längerem Gerüchte. Der Ersatz des Core-Systems ist seitens Microsoft zwar noch nicht mal offiziell angekündigt, aber dass die Konsole tatsächlich in Planung ist, wird immer wahrscheinlicher.

Wie es aussieht kann der Riesenkonzern aus Redmond die Gerüchte über eine neue Version seiner aktuellen Konsole nicht unter Kontrolle halten, denn es sind wieder Bilder aufgetaucht, welche die Verpackung des Arcade-Systems zeigen.

Unsere Kollegen bei Gamespot haben das Foto von der Verpackung auf einem Regal gefunden und wer den Angaben glaubt, kann Folgendes vom neuen SKU erwarten: Mit dem Xbox-360-Arcade-System soll es statt einem Kabel-Controller (wie er bei der Xbox 360 Core dabei war) den gewöhnlichen, weißen kabellosen Controller (vermutlich ohne Akku) geben. Außerdem soll eine Memory Card mit 256 Megabyte Speicherplatz enthalten sein. Zusätzlich soll es einige Xbox Live Arcade-Games geben - laut Gerüchten werden es fünf sein - doch auf dem Foto ist nicht klar zu sehen, was es mit den XBLA-Games auf sich hat. Zu guter letzt hat die Konsole einen HDMI-Port, wie es seit kurzem bei allen Xbox 360-Konsolen der Fall ist.

Wenn sich die Gerüchte als wahr beweisen, können sich zukünftige Käufer der Xbox 360, die nicht zu viel Geld ausgeben wollen, über ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis freuen, als die Core-SKU aufwies.

Kommentare anzeigen
Konami stoppt Fan-Neuauflage von Castlevania

Konami stoppt Fan-Neuauflage von Castlevania

Das allererste Castlevania auf Basis der Unreal Engine 4 genießen: Das war der Traum von Entwickler Dejawolfs, do (...) mehr

Weitere News