Nintendo Wii: Als alternative Therapie

von Richard Olbrecht (24. Oktober 2007)

Immer wieder hört man interessante Geschichten über die Nintendo Wii. Die einen benützen sie zum abnehmen, die anderen einfach nur zum zocken.

Seit neuestem wird die neue Konsole auch zur Unterstützung der Krankengymnastik verwendet. So berichtet es newsday.com. Zwar sei die Wii-Therapie nicht als vollständige Behandlungsart angesehen, sie würde allerdings in der tat die Regeneration unterstützen.

So berichten einige Patienten von zunehmender Mobilität und physikalischer Funktionalität dank der Wii. Ob in Zukunft standardmäßig Spielekonsolen in Krankenzimmer eingebaut werden, ist aber eher fraglich.

Kommentare anzeigen
Nach Hasstiraden über soziale Netzwerke: Entwickler spenden Geld

Nach Hasstiraden über soziale Netzwerke: Entwickler spenden Geld

In den vergangenen Tagen zeigten sich Zocker über soziale Netzwerke nicht von ihrer besten Seite. Nach Hasstiraden (...) mehr

Weitere News