Guitar Hero 3: Riesenerfolg in den USA

von Falko Sczendzina (06. November 2007)

Nachdem Matt Stone und Trey Parker dem Spiel Guitar Hero 3 bereits eine "South Park"-Episode widmeten, war abzusehen, dass das Spiel sich alles andere als unerfolgreich in den USA schlagen würde. Tatsächlich übertrifft der dortige Start sogar alle Schätzungen, denn obwohl der Publisher Activision mit dem Musikspiel kein Mainstreamgenre bedient, konnten die vier verschiedenen Konsolenversionen in der ersten Woche über 115 Millionen Dollar einspielen. Wie oft genau sich das Spiel auf Xbox 360, Wii, PlayStation 2 und 3 verkauft hat, konnte aber noch nicht ermittelt werden.

Guitar Hero 3 startet hier zu Lande am 22. November und hat runde 70 Songs im Gepäck, das aber mit Downloads über Xbox Live und Co° noch aufgestockt werden soll.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Guitar Hero 3

Guitar Hero-Serie



Guitar Hero-Serie anzeigen

Call of Duty - WW2: Activision-Chef erklärt, warum es gerade jetzt zurück zum Zweiten Weltkrieg geht

Call of Duty - WW2: Activision-Chef erklärt, warum es gerade jetzt zurück zum Zweiten Weltkrieg geht

Activision-Chef Eric Hirshberg hat in einem Interview über das kommende Call of Duty - WW2 gesprochen. Dabei (...) mehr

Weitere News