Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging: Echtes Jogging doch besser?

von Paul Schmidt (10. November 2007)

Laut einem Artikel der New York Times erreicht das bekannte Gehirnjoggingspiel nicht den versprochenen Effekt.

Laut der Werbung soll Dr. Kawashimas Gehirn Jogging und Dr. Kawashima: Mehr Gehirn Jogging das Gedächtnis als auch das Denkvermögen entschieden verbessern. Eine amerikanische Studie, die in der New York Times veröffentlicht wurde, behauptet jedoch anderes: Die Gehirnforscher haben heraus gefunden, dass nur die Fähigkeiten in den speziellen Übungen durch das Nintendo DS-Spiel verbessert werden. Obwohl diese Übungen ein relativ großes Spektrum abdecken, können keine Fortschritte in der allgemeinen Gehirnfitness erwartet werden.

Wirkliche Leistungsverbesserung des Gehirns kann laut der Studie hingegen nur durch körperlichen Sport, wie 30-60 Minuten wirkliches Joggen erreicht werden.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Dr. Kawashimas Gehirn Jogging

Letzte Inhalte zum Spiel

Dr. Kawashima-Serie



Dr. Kawashima-Serie anzeigen

Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

(Quelle: White Owls Inc.) Swery65 ist zurück: Der kreative Kopf hinter Spielen wie Deadly Premonition und D4 - Dar (...) mehr

Weitere News