Zelda - A Link To The Past: Entwickler erwägt Remake

von Josef Dietl (11. November 2007)

Die Macher der Zelda-Reihe erwägen ein Remake von Zelda - A Link To The Past zu produzieren. In einem Gespräch mit dem britischen Official Nintendo Magazine offenbarte Eiji Aonouma, dass man beim japanischen Spiele- und Konsolenhersteller Nintendo über ein Remake des beliebten Super Nintendo - Klassikers nachdenke. Aonuma, seit Zelda - Ocarina of Time auf dem Nintendo 64 beteiligt an über sieben Spielen der Action-Adventure-Reihe, sieht große Möglichkeiten in einer Neuauflage:

"Ich muss zugeben, dass das erste Zelda - Spiel, dass ich gespielt und in dem ich großes Potential gesehen habe, A Link To The Past war. Ehrlich gesagt bin ich sehr darauf erpicht zu sehen, wie eine Neuauflage des Titels als dreidimensionales Spiel aussehen würde".

Aonuma sagte weiterhin, dass er zwar grundsätzlich daran interessiert ist, Punkte, die in den letzten Teilen der Reihe nicht umsetzbar oder schlecht umgesetzt wurden, heraus zugreifen und ihre Verbesserung als Basis für einen weiteren Teil der Serie zu verwenden, jedoch sei dies zum aktuellen Zeitpunkt einfach nicht nötig. Der Spieleentwickler macht sich eher Gedanken darüber, was in den letzten Teilen fehlte und womit man den Spieler überraschen könnte. Dazu gehöre auch die Grafik, die nicht zwangsläufig den Stil der Vorgänger einhalten müsse. Falls eine neue Optik besser zur Story und zum Gameplay passen würde, könnte diese auch weit entfernt von der bisherigen Machart sein und alle Fans der Reihe überraschen.

Ob allerdings wirklich ein Remake von Zelda - A Link To The Past geplant ist, wollte Aonuma nicht verraten, als sicher gilt jedoch, dass der Titel für Nintendo Wii erscheinen würde.

Dieses Video zu Zelda Link to the Past schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

The Legend of Zelda - A Link to the Past

Zelda-Serie



Zelda-Serie anzeigen

Pokémon Go: Niantic bestätigt neue Pokémon für das Spiel

Pokémon Go: Niantic bestätigt neue Pokémon für das Spiel

Bereits vor einer Weile haben sogenannte Dataminer Hinweise darauf gefunden, dass im Quellcode von Pokémon Go kn (...) mehr

Weitere News