HD-DVD und Blu Ray: Bays Verschwörungstheorie

von Falko Sczendzina (05. Dezember 2007)

Michael Bay, Produzent und Regisseur von Filmen wie Bad Boys und Pearl Harbor, hat jüngst seine Theorie zu Microsofts**Formatstrategien bezüglich Blu Ray und HD-DVD** bekannt gegeben.

Gegenüber Eurogamer hat sich Bay wie folgt veräußert: "Was ihr nicht versteht ist die Firmenpolitik. Microsoft will, dass beide Formate scheitern und sie dann die Helden sein können, die der Welt den Weg zu den digitalen Downloads ebnet. Das ist das dreckige Geheimnis, über das niemand spricht, [...] Genau deshalb zückt Microsoft 100 Millionen Dollar-Schecks bei den Studios, damit diese HD-DVD und nicht das führende und überlegene Blu-ray-Format unterstützen. Sie wollen Verwirrung im Markt schaffen bis sie die digitalen Downloads perfektioniert haben. Die Zeit wird es zeigen und ihr werdet die Wahrheit sehen, [...]"

Somit habe Microsoft**kein reelles Interesse** an ihrer HD-DVD.

Hat dir "HD-DVD und Blu Ray: Bays Verschwörungstheorie von Falko Sczendzina" gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

Kommentare anzeigen
Diese Spiele erscheinen in der Kalenderwoche 30

Diese Spiele erscheinen in der Kalenderwoche 30

Diese Woche wird es ziemlich taktisch. Ob die warmen Temperaturen zuträglich sind, wenn ihr gerade fiese Rätse (...) mehr

Weitere News