Team Fortress 2: Neuer Patch und Maps

von Stephen Randles (13. Dezember 2007)

Heute sind neue Informationen über die Zukunft vom beliebten Ego-Shooter Team Fortress 2 - ein Teil von Half-Life 2: The Orange Box - aufgetaucht, nachdem ein ungeduldiger Fan sich über die fehlende Kommunikation zwischen der Firma und den Spielern der Community beklagte.

Auf den Beitrag von "Shamrock" auf den NeoGAF-Foren antwortete ein Software Engineer vom Entwickler Valve, Kerry Davis. Laut Davis soll ein Patch für die Xbox 360-Version des Spiels schon an Microsoft geschickt worden sein und ist derzeit in der Testphase. Dieses Update soll einige Gameplay-Bugs beheben, die zum Spielen benötigte Bandbreite soll reduziert werden und dazu wird das Aufzeichnen von Statistiken des Spielers verbessert. Ob ein solcher Patch auch für die PC-Version erscheint ist unbekannt.

Ausserdem sind weitere Levels für das Spiel in Entwicklung. Davis behauptete, dass PC-Spieler den neuen Map-Pack bei dessen Fertigstellung sofort erhalten werden. Dieselben Levels sollen auch den Besitzern einer Xbox 360 zur Verfügung gestellt werden.

Ob das Spiel auf der Playstation 3 auch mit solchen Neuigkeiten aktualisiert wird, ist unwahrscheinlich. Im Beitrag wurde Sony*s Konsole nicht erwähnt - nur PC und Xbox 360 wurden genannt. Ausserdem hat *Valve praktisch nichts mit der Entwicklung oder Veröffentlichung der PS3-Portierung von The Orange Box zu tun - diese Aufgaben unternahm Publisher Electronic Arts. Bekanntlich ist der Entwickler kein Fan von Sony und besonders ein Mitbegründer der Firma, Gabe Newell, ist ein Feind ihrer neuen Konsole und rät Spieler davon ab, die PS3-Umsetzung des Spiels zu kaufen.

Kommentare anzeigen

Half-Life-Serie



Half-Life-Serie anzeigen

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Das südkoreanische Parlament hat eine Gesetzesänderung erlassen, welche die Entwicklung und den Vertrieb von (...) mehr

Weitere News