Warner setzt auf Blu-ray: Auswirkungen auf Konsolen

von Josef Dietl (06. Januar 2008)

Die Warner Bros. Studios haben sich gegen HD-DVD und für Blu-ray entschieden. Wie das weltweit größte Filmstudio in einer offiziellen Ankündigung mitteilt, wird man die hauseigenen Filme ab Mai 2008 nur noch exklusiv auf dem von Sony und unter anderem Panasonic entwickelten Blu-ray - Format in den Handel bringen. Als Grund führte die Führung des Unternehmens unter anderem an, dass der Kunde bereits jetzt dieses Format deutlich bevorzuge:

"Warner Bros. Schritt hin zum exklusiven Release im Blu-ray-Disc-Format beruht auf einer strategischen Entscheidung in langfristigem Zusammenhang und darauf, dass man dem Kunden das geben will, was er bevorzugt. Die Kunden haben ganz klar Blu-ray ausgewählt und wir denken, dass die Berücksichtigung dieser Tatsache ein richtiger Schritt ist... um ein breitere Zielgruppe erreichen zu können."

Präsident Jeff Birkins sieht in der Konzentration auf ein Format vor allem den Kunden profitieren, da man dadurch die Massenproduktion von Hard- und Software für das Blu-ray-Format forcieren könne und somit dauerhaft die Preise für Player und Discs senken können werde. Am heutigen Sonntag gab das Tochterstudio New Line Cinema ebenfalls die exklusive Produktion für das Format bekannt. Damit stehen nur noch Paramount Pictures und die Universal Studios hinter HD-DVD. Als logische Folge hat heute Microsoft angekündigt, dass man definitiv kein HD-DVD-Laufwerk in die Xbox 360 integrieren werde. Aufgrund dieser deutlichen Präferenzen werde man das Risiko einer durch einen möglichen Einbau erheblichen Preissteigerung nicht eingehen und dem Kunden die Wahl lassen:

"Wir denken, dass unser Schritt, das Laufwerk nur extern anzubieten, der beste Weg ist, dem Kunden dabei die Wahl zu lassen, in wie weit er auf hochauflösende Formate setzen will."

Microsoft ist sich ebenfalls im Klaren, dass dieser Schritt der Filmstudios große Auswirkungen auf den Absatz dieser angebotenen externen Laufwerke und nicht zuletzt die Xbox 360 haben kann, jedoch ist man weiterhin von einem Erfolg von HD-DVD überzeugt:

Wir diskutieren derzeit die Auswirkungen der Warner Bros. Ankündigung, nur noch das Blu-Ray Format unterstützen zu wollen, mit anderen HD-DVD Partnern und eventuell die nötigen Schritte, die es einzuleiten gilt. Wir glauben, dass die Käufer auch weiterhin durch den Preis und die Qualität der HD-DVD unser Format unterstützen werden...

Nach Lage der Dinge scheint Microsoft sich mit der Xbox 360 jedoch etwas aus dem Markt für hochauflösendes Heimkino verabschieden zu wollen. Ein logischer Schritt, da man gegen Sony*s *Playstation 3, die mit einem integrierten Blu-ray-Laufwerk aufwarten kann, in diesem Sektor langfristig nur noch schwer konkurrieren können wird.

Kommentare anzeigen
Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News