Star Trek Online: Entwicklung vorerst eingestellt

von Paul Schmidt (15. Januar 2008)

Das Entwicklerstudio von Star Trek Online, Perpetual Entertainment musste aufgrund finanzieller Schwierigkeiten die Entwicklung des Science-Fiction-Games aufgeben.

Trotz der im Oktober 2007 erfolgten Neuordnung des Unternehmens und der aufgegebenen Entwicklung des Fantasy-MMORPGs Gods & Heroes reiht sich Perpetual Entertainment jetzt in die lange Liste der wegen zu großer Konkurrenz gescheiterten Onlinegame-Entwicklerstudios ein.

Ganz die Hoffnung aufgeben müssen die Star Trek Online-Fans jedoch trotzdem nicht, denn eine offizielle Bestätigung des Studios steht noch aus.

Sollte diese erfolgen, wird die Entwicklung des Onlinegames wahrscheinlich von einem anderen Entwicklerstudio in San Francisco übernommen. Da jedoch elementare Bestandteile des MMORPGs, wie zum Beispiel der Programmcode Eigentum von Perpetual sind, ist eine baldige Veröffentlichung eher unwahrscheinlich. Auch ist fraglich, ob sich das neu entwickelte Star Trek Online auf dem hart umkämpfen MMORPG-Markt behaupten können wird.

Perpetual Entertainment will sich nach dieser Erfahrung wahrscheinlich der Entwicklung von Computerspielen aus der Sparte "Casual Gaming" widmen.

Dieses Video zu Star Trek Online schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Star Trek Online
Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

(Quelle: White Owls Inc.) Swery65 ist zurück: Der kreative Kopf hinter Spielen wie Deadly Premonition und D4 - Dar (...) mehr

Weitere News