43 Prozent Jahresplus: US-Markt floriert wie nie

von Henning Ohlsen (18. Januar 2008)

Im US-Spielemarkt wurden 2007 17,94 Mrd. US-Dollar mit Videospiel-Software sowie Konsolen-Hardware und -Zubehör umgesetzt. Dies berichtet Gamesmarkt.de und beruft sich dabei auf einen Bericht der NPD Group, dem US-amerikanischen Marktforschungsinstitut. Im Jahresvergleich erreicht das Umsatzplus erstaunliche 43 Prozent. Die NPD-Analystin Anita Frazier beschrieb den Grund für den boomendes Markt wie folgt: "Die US-Spieleindustrie wuchs derart stark aufgrund der hohen Nachfrage in ausnahmslos allen Produktkategorien." Der größte Umsatz sei im Dezember gemacht worden, der nochmals 4,82 Mrd. Dollar in die Kassen spülte.

Wie erwartet war Nintendo der große Gewinner des letzten Jahres: insgesamt 6,29 Mio. Wii-Konsolen setzte der japanische Traditionshersteller in den USA ab. Des Weiteren verkaufte er dort 8,5 Mio. Nintendo-DS-Geräte. Microsoft konnte im letzten Jahr 4,62 Mio. Xbox-360-Konsolen an den US-Bürger bringen. Somit steigt die Gesamtzahl der verkauften Geräte in den Staaten auf 9,15 Mio. Damit liegen die Redmonder noch vor der Wii, die insgesamt 7,38 Mio. Mal den Besitzer wechselte. Sony ist etwas abgeschlagen auf Platz drei dieser Statistik: 2,56 Mio. PlayStation 3 gingen letztes Jahr über die Ladentheke. Es kommen jedoch noch das Handheld PlayStation Portable (3,82 Mio. Verkäufe) sowie PlayStation 2 (3,97 Mio. verkaufte Konsolen) hinzu. Fast 30 Mio. zusätzliche Konsolen bereichern jetzt die amerikanischen Haushalte.

Bei der Software war Halo 3 mit 4,82 Mio. verkauften Einheiten die klare Nummer eins im US-Markt 2007. Rang zwei geht an Wii Play, das 4,12 Mio. Mal verkauft wurde und den dritten Platz machte Activision mit 3,04 Mio. verkauften Kopien der 360-Version von Call of Duty 4 - Modern Warfare.

Kommentare anzeigen
Star Wars - Battlefront: Finaler DLC Rogue One - Scarif veröffentlicht

Star Wars - Battlefront: Finaler DLC Rogue One - Scarif veröffentlicht

Rogue One - Scarif: Das finale DLC zu Star Wars - Battlefront Kurz vor Veröffentlichung des neuen Kinofilms Rogue O (...) mehr

Weitere News