Square Enix: Wii-Titel und Übernahmen

von Josef Dietl (02. Februar 2008)

Square Enix plant mehr Spiele für Nintendo*s aktuelle Konsole zu entwickeln und sein **Unternehmen auszubauen. Dies gibt der Präsident des japanischen Entwicklers und Publishers, *Yoichi Wada, in einem Interview auf der Webpräsenz von Bloomberg bekannt. Nach mehreren Jahren sieht er in diesem Jahr den besten Zeitpunkt dafür:

"'Übernahmen und Allianzen werden die Eckpfeiler unserer Wachstumsstrategie in diesem und im nächsten Jahr sein... Es ist zwei Jahre her, seit wir Taito gekauft haben. Ich denke, es ist Zeit für die nächste Runde."

Desweiteren erklärt der Repräsentant, dass man aufgrund des überraschenden und anhaltenden Erfolges der Wii in diesem Geschäftsjahr deutlich mehr Spiele für das System auf den Markt bringen will. Um welche Titel es sich dabei genau handelt, verrät er nicht, als sicher gilt jedoch der Release von Final Fantasy Crystal Chronicles: The Little King and the Promised Country und Final Fantasy Crystal Chronicles: The Crystal Bearers. Ob letzteres noch in diesem Jahr erscheint, bleibt jedoch abzuwarten.

Kommentare anzeigen
Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News