Playstation 3: Folding@Home erfolgreich

von Josef Dietl (05. Februar 2008)

Das gemeinnützige Netzwerkfeature trägt erste Früchte. Wie Sony Computer Entertainment in einer Pressemitteilung berichtet, haben bereits über eine MillionPlaystation 3 - Besitzer die Universität von Stanford in Kalifornien mit der Rechenpower ihrer Konsole unterstützt. Dies hat nach Aussage von Vijay Pande, Professor für Chemie an der Stanford, die Ressourcen für wissenschaftliche Zwecke bereits deutlich erweitert.

Folding@Home wird mit jeder Playstation 3 mitgeliefert und ist ein kostenfreies Programm, dass Proteinfaltungen berechnet und in regelmäßigen Abständen die dazugehörigen Informationen an die medizinische Abteilung der Universität weitergibt. Diese Arbeit hat große Auswirkungen auf die Bekämpfung von Alzheimer und Parkinson.

Kommentare anzeigen
Battlefield 1: DLC-Karten kostenlos mithilfe von Premium-Freunden

Battlefield 1: DLC-Karten kostenlos mithilfe von Premium-Freunden

Seit kurzem gibt es in Battlefield 1 vier neue Mehrspielerkarten, die aber lediglich Besitzer des Premium-Services oder (...) mehr

Weitere News