Epic Games: Kommentiert Übernahmegerüchte

von Marcel Källner (19. Februar 2008)

Erst kürzlich hatten wir darüber berichtet, dass Microsoft den Entwickler Epic Games übernehmen will. Angeblich will Microsofteine Milliarde US-Dollar für Epic Games bezahlen.

Mark Rein (Vizepräsident von Epic Games) äußerte sich jetzt zu den Gerüchten:

"Ich habe den eigentlichen Artikel noch nicht gelesen, aber wenn sie schon irgendwelche Vorhersagen über den Verkauf von Epic machen, dann wäre es mir schon lieber, wenn sie bei zwei Milliarden Dollar anfangen würden. Ich möchte nicht, dass irgendjemand denkt, dass wir billig sind."

Nach dieser Antwort von Mark Rein kann man also davon ausgehen, dass es sich hier um ein bloßes Gerücht gehandelt hat. Aber wer kann das schon so genau sagen, auch zwei Milliarden US-Dollar wären für Microsoft kein allzu großer Einschnitt in die Firmenfinanzen.

Kommentare anzeigen
Battlefield 1: DLC-Karten kostenlos mithilfe von Premium-Freunden

Battlefield 1: DLC-Karten kostenlos mithilfe von Premium-Freunden

Seit kurzem gibt es in Battlefield 1 vier neue Mehrspielerkarten, die aber lediglich Besitzer des Premium-Services oder (...) mehr

Weitere News