GDC-Awards verliehen: Bioshock und Portal räumen ab

von Henning Ohlsen (21. Februar 2008)

Die CMP Game Group hat heute die besten Spiele der Game Developers Conference in San Francisco gekürt. Die Awards sind in der Branche besonders hoch angesehen, denn sie werden von Entwicklern an ihre Kollegen vergeben - nicht von Journalisten oder Marketingleuten.

Größter Abräumer ist ValvesPortal, das zusammen mit der Orange Box verkauft wird. Das Spiel sicherte sich die Titel "Game of the Year", "Innovation" sowie "Best Game Design".

Ebenfalls sehr positiv bewertete die Jury Bioshock. Der Horror-Shooter gewann die Awards für "Best Visual Art", "Best Writing" und "Best Audio".

Für den Titel "Game of the Year" waren auch Bioshock, Call of Duty 4, Rock Band sowie NintendosSuper Mario Galaxy nominiert.

Hier folgt die Übersicht über alle Gewinner:

  • Best Visual Art : BioShock
  • Best Technology: Crysis
  • Best Writing: BioShock
  • Best Audio: BioShock
  • Best Debut: Crackdown
  • Innovation: Portal
  • Best Handheld Game: The Legend of Zelda: Phantom Hourglass
  • Best Downloadable Game: flOw
  • Game of the Year: Portal

Eine Liste aller Nominierten findet ihr auf der Homepage der Game Developers Choice Awards.

Kommentare anzeigen
Nach Hasstiraden über soziale Netzwerke: Entwickler spenden Geld

Nach Hasstiraden über soziale Netzwerke: Entwickler spenden Geld

In den vergangenen Tagen zeigten sich Zocker über soziale Netzwerke nicht von ihrer besten Seite. Nach Hasstiraden (...) mehr

Weitere News