PlayStation 3 in den USA: Air Force kauft 300 Stück

von Josef Dietl (05. März 2008)

Sony*s Konsole findet auch bei der amerikanischen Luftwaffe Absatz. Die *US-Air Force hat nun 300 PlayStation 3-Systeme in der 40GB-Version bestellt, um damit Forschung zu betreiben und Testläufe im Bereich der Aerodynamik durchzuführen. In der offiziellen Bestellung heißt es wie folgt:

"Die Air Force Forschungslaboratorien betreiben eine Technologie, die auf einer bestimmte Anzahl an Cell-Prozessoren basiert. Die Prozessoren in der PlayStation 3 von Sony sind das einzige Fabrikat, das den spezifischen Cell-Prozessor-Charakteristiken, die für dieses Programm benötigt werden, gerecht wird und zu akzeptablen Kosten bereitgestellt werden kann."

Wenn man den Umstand berücksichtigt, dass bereits 16 quergeschaltete PlayStation 3-Systeme zur Berechnung von schwarzen Löchern in der Astrophysik ausreichen, kann davon ausgegangen werden, dass diese deutlich höhere Anzahl noch wesentlich mehr Potential in sich birgt.

Kommentare anzeigen
Super Mario Run: Verkäufe offiziell hinter Nintendos Erwartungen zurückgeblieben

Super Mario Run: Verkäufe offiziell hinter Nintendos Erwartungen zurückgeblieben

Nintendos Chef Tatsumi Kimishima hat gestanden, dass die Verkäufe des Smartphone-Spiels Super Mario Run klar hinte (...) mehr

Weitere News