Far Cry 2: Support von acht Prozessoren

von Josef Dietl (08. März 2008)

Ubisoft*s zweiter Teil der innovativen Shooter-Reihe wird Systeme mit bis zu acht Rechnerkerne unterstützen. Dies bestätigten die Hersteller von Far Cry 2 auf der **Entwicklermesse**Game Developers Conference*. Gemeinsam mit Intel führte man dieses Feature auf einem Skulltrail-System mit zwei Quad-Core -Prozessoren vor.

Dem nicht genug wollen die Entwickler auch außerhalb des Innenlebens des Computers die Performance hochhalten. So unterstützt man zum Beispiel das Ambx-System von Philips, das über den normalen Surround-Sound hinausgeht und mit Licht-, Luft- und Rumble-Effekten arbeitet. Far Cry 2 wird für PC, PlayStation 3 und Xbox 360 entwickelt und aller Voraussicht nach im Herbst diesen Jahres erscheinen.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Far Cry 2

Far Cry-Serie



Far Cry-Serie anzeigen

Playerunknown's Battlegrounds: Spieler gewinnt Partie trotz Abwesenheit

Playerunknown's Battlegrounds: Spieler gewinnt Partie trotz Abwesenheit

Ein Spieler erreichte den ersten Platz eines Matches in Playerunknown's Battlegrounds, ohne in den letzten Minuten anwe (...) mehr

Weitere News