Virtual Console: Vier neue Titel

von Marcel Källner (13. April 2008)

Wie fast jeden Freitag hat Nintendo auch vorgestern erneut ein paar neue Klassiker für die Virtual Console bereitgestellt. Diese Woche können sich die Retro-Fans von euch auf ganze vier Hochkaräter freuen, zwei für das Sega Master System und zwei für das C64.

Der erste Titel ist das allseits bekannte Wonder Boy. In der 1986 veröffentlichten Arcade-Szenerie schlüpft ihr zum ersten Mal in die Rolle des kleinen Höhlenmenschen Tom-Tom, der seine Freundin vor bösen Monstern retten muss. Ab und zu dürft ihr euch dabei sogar auf ein Skateboard schwingen.

Das zweite Spiel ist der knallbunte Shooter Fantasy Zone, welcher 1988 für das Master-System erschien. Der horizontale Shooter bietet vor allem ein Genre-untypisches Design, die Möglichkeit in Shops während des Levels neue Ausrüstung zu kaufen und auch zurück zum Levelanfang fliegen zu können.

Das dritte Spiel im Bunde, welches auf den Namen Impossible Mission hört, ist ebenfalls ein sehr bekannter Titel. Hierbei schlüpft ihr in die Rolle eines Geheimagenten, der den bösen Dr. Atombender aufhalten will. Dafür bewegt ihr euch durch ein komplexes Gebäude mit zahlreichen Fahrstühlen und Räumen. Weicht Wachrobotern aus, löst diverse Rätsel und durchsucht das Mobiliar nach Codekarten, die euch im Spiel verschlossene Türen öffnen.

Der letzte Titel ist eines der C64-Kultgames, California Games. Bei dieser Minispielsammlung aus dem Jahre 1987 gilt es sich in den Disziplinen Skateboarden, Footbag, Surfen, Rollschuhlaufen, BMX und Frisbee durchzusetzen.

Alle vier Spiele sind seit vergangenen Freitag erhältlich und kosten jeweils 500 Wii-Points (knapp fünf Euro).

Kommentare anzeigen
Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Jetzt schafft es der E-Sport sogar auf die große Leinwand. Wie das US-Magazin Variety berichtet, soll Schauspiele (...) mehr

Weitere News