GTA IV bricht Rekorde: Teuerstes Spiel aller Zeiten

von Philip Ulc (02. Mai 2008)

Wie nicht anders zu erwarten, wird das Actionspiel GTA IV vermutlich sämtliche Verkaufserfolge toppen: Das erste Verkaufsergebnis aus UK verspricht nichts anderes.

Wie das Marktforschungsinstitut ChartTrack vermeldet, hat der Rockstar-Titel bereits am Erstverkaufstag 609.000 Einheiten verkauft, 335.000 Exemplare für Xbox 360 und 274.000 für die Playstation 3. Damit liegt GTA IV nicht nur an der Spitze der Verkaufscharts, sondern ist in UK auch der meist verkaufte Titel aller Zeiten. Zum Vergleich, der Shooter Halo 3 ging rund 266.000-mal über die Ladentheke.

In Europa verkaufte Rockstar bis jetzt insgesamt 1,7 Millionen Exemplare, dazu kommen in Nordamerika 2,5 Millionen. Während die Engländer öfter bei der Xbox-360-Version zuschlugen, ist in Nordamerika die Playstation-3-Version beliebter: Rund 60 Prozent aller verkauften Exemplare waren hier für Sonys Konsole.

Wie es um Deutschland steht, werden wir vermutlich erst am Freitag erfahren, wenn die aktuellen Deutschland-Charts verkündet werden. Wir erwarten nichts anderes als die Pole Position.

Gleichzeitig stellte Rockstar einen weiteren Rekord auf: GTA IV ist wahrscheinlich das teuerste Spiel aller Zeiten. Laut einem Interview der Zeitung "The Times" mit dem GTA-Produzenten Leslie Benzies lagen die Produktionskosten bei 100 Millionen US-Dollar. Insgesamt waren 1000 Leute mit dem Projekt beschäftigt, für das rund 100.000 Bilder von New York, das als Vorlage für Liberty City gilt, geschossen wurden.

Aber es gibt nicht nur gute Meldungen des Verkaufsstarts von GTA IV zu vermelden. Aus England wurden mehrere gewalttätige Zwischenfälle gemeldet: Ein Käufer wurde von zwei Männern verprügelt, die ihm sein Exemplar des Spiels raubten. Ein weiterer Vorfall: Vor einem Spiele-Shop kam es zu einer Messer-Attacke, bei der das Opfer von einem Wartenden niedergestochen wurde. Auch die englische Wirtschaft litt unter dem Verkaufsstart am 29. Aprill. Bei britischen Firmen gingen am selben Tag zahlreiche Krankschreibungen ein - alle für die nächsten Tage.

Als wäre das noch nicht genug, bedienten sich englischen Medien zufolge drei UPS-Mitarbeiter an Paletten voller GTA IV-Games und klauten einige Exemplare für den Eigengebrauch. Durch die beschädigten Umverpackungen der Paletten flog der Coup auf und die Mitarbeiter wurden noch am selben Tag entlassen.

Dieses Video zu GTA 4 schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Grand Theft Auto 4

GTA-Serie



GTA-Serie anzeigen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

The Legend of Zelda - Breath of the Wild: Genießt neue Spielszenen

Rund um die Verleihung der Game Awards hat es auch ein Video mit frischen Spielszenen aus The Legend of Zelda - Breath (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Grand Theft Auto 4

Casillias
8

Großer Mist

von Casillias (13) 1

Alle Meinungen