Take 2: Zieht wegen Werbung vor Gericht

von Marcel Källner (06. Mai 2008)

Die riesige Werbekampagne vor dem Verkaufsstart von Grand Theft Auto IV hat nun dazu geführt, dass der Publisher Take Two gegen die Chicago Transit Authority vor Gericht zieht.

Aufgrund eines TV-Berichts, der die Frage danach stellte warum solche Werbung, speziell für Grand Theft Auto IV in diesem Ausmaße veröffentlicht wird, wobei doch noch kurz zuvor eine Reihe von Verbrechen in Chicago stattgefunden hat, entfernte die Verkehrgesellschaft die Werbung trotz bestehenden Vertrages von den zahlreichen Werbeflächen.

Zudem sieht die Anklageschrift in diesem Verhalten eine Verletzung der freien Meinungsäußerung vor.

Dieses Video zu GTA 4 schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Grand Theft Auto 4

GTA-Serie



GTA-Serie anzeigen

Xbox Game Pass: Microsoft kündigt Spiele-Abo-Dienst für Xbox One an

Xbox Game Pass: Microsoft kündigt Spiele-Abo-Dienst für Xbox One an

Über 100 "Xbox One"-Spiele für 9,99 Euro im Monat: Das verspricht Microsoft mit der Ankündigung des soge (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Grand Theft Auto 4

Casillias
8

Großer Mist

von Casillias (13) 1

Alle Meinungen