Konamis Geschäftszahlen: Gewinn wächst um 100 Prozent

von Henning Ohlsen (16. Mai 2008)

Konami hat seine Ergebnisse für das am 31. März 2008 abgelaufene Geschäftsjahr veröffentlicht. Der Umsatz und der Gewinn für das beendete Geschäftsjahr lagen bei 297,402 Milliarden Yen (106,1 Prozent des Umsatzes des Vorjahres, circa 1,8 Milliarden Euro) beziehungsweise 33,839 Milliarden Yen (120,2 Prozent des Gewinns des Vorjahres, circa 205 Millionen Euro). Dies bedeutet eine Steigerung sowohl im Umsatz als auch beim Gewinn im Vergleich zum Vorjahr.

Der Bereich von Konami mit Computer- und Videospielen, Arcade und Card Games verzeichnete positive Ergebnisse, die beträchtlich zum Ergebnis beitrugen. Der wichtigste Titel in Europa war Pro Evolution Soccer 2008, der sich noch besser verkaufte als der Vorgänger.

"Einige Unternehmen unserer Branche machen angesichts der gegenwärtigen Übergangsperiode der Konsolensysteme schwierige Zeiten durch. Wir dagegen haben die Anzahl unserer Titel begrenzt und positive Umsatzergebnisse bei gleichzeitig höheren operativen Gewinnen erzielt", so Kunio Neo, Präsident der Konami Digital Entertainment GmbH. "Wir sind sicher, dass wir mit dem lang erwarteten Metal Gear Solid 4 - Guns of the Patriots den nächsten Blockbuster der Videospiel-Industrie am Start haben, und dass dies der nächste Schritt für ein sogar noch besseres geschäftliches Ergebnis in 2009 ist."

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Pro Evolution Soccer 2008

Pro Evolution Soccer-Serie



Pro Evolution Soccer-Serie anzeigen

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Jetzt schafft es der E-Sport sogar auf die große Leinwand. Wie das US-Magazin Variety berichtet, soll Schauspiele (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Pro Evolution Soccer 2008

artinho10
84

Immer noch besser als FIFA

von gelöschter User 1

Alle Meinungen