AMD: Kennzeichnung für Spiele-Computer

von Marcel Källner (19. Mai 2008)

Der Chip-Hersteller AMD kennzeichnet seine spieletauglichen Computer in Zukunft mit einem speziellen Zertifikat. Dabei unterscheidet AMD in zwei verschiedene Leistungsklassen, zum einen in das AMD Game!- und zum zweiten in das AMD Game! Ultra-Zertifikat.

Hier sind die die Spiele die zur Einstufung in die jeweilige Leistungsklasse herangezogen wurden:

  • Enemy Territory: Quake Wars
  • Half-Life 2: Episode 2
  • World of Warcraft
  • Lineage II
  • Sins of a Solar Empire
  • Command & Conquer 3
  • Die Sims 2 Deluxe
  • Zoo Tycoon 2

Für das AMD Game!-Zertifikat muss der PC mindestens 30 Bilder pro Sekunde, auch FPS genannt, bei den getesteten Spielen mit einer Auflösung von 1280x1024 Bildpunkten liefern, sowie folgende Mindestanforderungen erfüllen.

Hardware Konfiguration
----------- ------------------------------------------------
CPU AMD Athlon X2 5600+
Grafikkarte ATI Radeon HD 3650
Chipsatz AMD 770 Chipsatz oder Nvidia nForce 500 Chipsatz
RAM 2GB-DDR2

Für das AMD Game! Ultra-Zertifikat muss der PC mindestens 30 Bilder pro Sekunde, bei den getesteten Spielen mit einer Auflösung von 1600x1200 Bildpunkten liefern, sowie folgende Mindestanforderungen erfüllen.

Hardware Konfiguration
----------- ------------------
CPU AMD Phenom X4 9650
Grafikkarte ATI Radeon HD 3870
Chipsatz AMD 770 Chipsatz
RAM 2GB-DDR2

Kommentare anzeigen
The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

The Last of Us Part 2: Nachfolger soeben angekündigt

Im Rahmen der PlayStation Experience 2016 hat Sony soeben einen Nachfolger zu The Last of Us angekündigt. Das Spie (...) mehr

Weitere News